Rückblick - 17.Hohwart-Cup 2021

Das OK-Team kann auf einen erfolgreichen Hohwart-Cup 2021 zurückblicken. In erster Linie waren alle froh, dass wir nach dem letztjährigen Ausfall endlich wieder das Turnier durchführen konnten, wenn auch erst im September. Entsprechend waren alle top-motiviert einen großartigen Event auf die Beine zu stellen. Mit vielen neuen Mitgliedern im OK wollte man dem Hohwart-Cup ein neues Gesicht geben, ohne das alte gross zu verändern. So wurden die Tableaus und die Turnierdauer leicht angepasst und auch die Speisekarte wurde im Vergleich zu Vorjahren geschmälert. Ebenfalls neu und sehr gut angekommen bei den Gästen waren der Glacé-Wagen, welcher an sich bereits ein Blickfang am Eingang war, sowie die neuen handgefertigten Pokale, welche jede Siegerin und jeder Sieger erhalten hat.

Bei (fast immer) besten Wetterbedingungen wurden in 12 Tableaus auf unserer schönen Anlage um die großartigen Preise gespielt. Eröffnet wurde das Turnier standardgemäss mit den Mixed-Abend, welcher wieder mal reich besetzt war. Der Abend wurde mit einem leckeren Essen von unserer Küchencrew abgerundet. Das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war durchs Band positiv und alle wollen im nächsten Jahr erneut mitmachen. 

Ohne die entsprechende Organisation und Leidenschaft des OKs wäre all dies nicht möglich gewesen. Deshalb nochmals besten Dank an das Team der Küche rund um Karin Bolliger, Andrea Kaister und Ramona Fluri, dem Spielleiter-Team mit Andrea Grolimund, Caroline Brack und Laura Brack, sowie Yanick Sommer (Finanzen), Henri Hertig (Infrastruktur), Alina Gerteiser (Preise), Brigitte Bolliger und Maja Gerteiser (Personal) und André Bolliger (Allrounder und Sponsoring) und jedem einzelnen der vielen Helferinnen und Helfern. 

Weiter zur Bildergalerie