Im TC Murgenthal waren die Holzfäller los

Nach Diskussionen im Vorstand und in Absprache mit Bruno Sommer, 
wurde entschieden, dass drei Bäume im und um das Tennisclub-Areal gefällt 
werden.

Es handelt sich um die Föhre, die über die Jahre sehr hoch gewachsen 
war und mit den dürren Ästen, die plötzlich runter fielen, zur Gefahr wurde. 
Dann die Birke neben Platz drei, die wegen der Blüten und des vielen Laubes
(das die Plätze stark verunreinigte), stets für Unmut sorgte sowie die Thuja 
beim Eingang der nach all den Jahren auch zu gross gewachsen war und 
Feuchtigkeit an der Fassade verursachte. Ruedi Uhlmann hatte uns freundlicher -
weise dabei unterstützt. Mit seinem grossen Fachwissen und seinen Erfahrungen, wurden die Bäume in kurzer Zeit kompetent gefällt


Das Holzerteam bestehend aus:  Urs Meier, Bruno Sommer, Marianne Germann,
Hans Peter Bolliger und Karin Bolliger kümmerten sich um die Verarbeitung des
Holzes. Die Äste wurden von den Stämmen getrennt und zur Entsorgung auf den
Lastwagen geladen.

Die Stämme wurden in gleichmässige Stücke gesägt, so dass sie nach dem Spalten 
gestapelt werden konnten.          

Über vier Tage war das Holzerteam am Werk. Das Wetter spielte zum Glück gut mit. 
Es war kalt aber trocken. Mit diesem Ergebnis ca. fünf Ster Holz konnten wir unsere
Arbeit beenden.                                            


Für die Zukunft steht im Tennisclub dem Grillieren nichts mehr im Wege. Auf jeden
Fall fehlt es nicht am Holz. 



Die Anlagewartin / Karin Bolliger  

Zur Bildergalerie