Tennis - ein Sport mit vielen Gesichtern

Der Club besteht seit 1978. Damals nahmen 31 stimmberechtigte Mitglieder an der Gründungsversammlung teil. Die Sandplätze und das Clubhaus wurden in zahlreichen Stunden enthusiastischer Fronarbeit errichtet, die schöne Gartenanlage mit viel Liebe gestaltet. 
Heute zählt der Verein ungefähr 120 Aktivmitglieder und 30 JuniorInnen und Jugendliche. Viele Tennisbegeisterte können es jeweils kaum noch erwarten ab April, wieder im Freien zu spielen. Der Spielbetrieb hält etwa bis Ende Oktober an.

Die Anlage befindet sich auf der Hohwart im Gemeindeteil Glashütten und bietet einen idyllischen Ausblick über Feld und Wald. Das gemütliche, zweckmässig eingerichtete Clubhaus, welches ein Innen- und Aussencheminée zum Inventar zählt, lädt zum Verweilen und fröhlichen Beisammensein ein.

Dem Tennisclub Murgenthal gehören Menschen mit den verschiedensten Berufen, Interessen und Meinungen an. Doch eines haben alle gemeinsam, die Freude am Tennissport. So sind alle willkommen, die auf 1 bis 99 Lenze zurückblicken können und besagte Freude teilen.

Ohne Fleiss kein Preis
Die Kleinsten, die Bambinos, werden ab 4 Jahren spielerisch in die Geheimnisse des Tennis eingeführt. Später haben sie die Möglichkeit, im Kindertennis und in Jugend-und-Sport-Kursen weiter an ihrer Technik und taktischen Spielweise zu feilen. Eine Martina Hingis oder ein Roger Federer ist zwar noch nicht aus dem Tennisclub Murgenthal hervorgegangen, aber sicherlich konnte zahlreichen Jugendlichen die Freude an diesem faszinierenden Sport vermittelt und jede/r individuell gefördert werden.

Die erwachsenen NeueinsteigerInnen können an Anfängerkursen teilnehmen und im Laufe der Zeit ihr Spiel mit Hilfe qualifizierter und engagierter Leiter bis zum Wettkampfniveau steigern.

Zahlreiche Aktivitäten
Wer Wettkampfluft schnuppern möchte, hat die Möglichkeit, sich in einer der Interclubmannschaften zu engagieren. Bei diesen spannenden Begegnungen misst man sich mit den Teams anderer Clubs. Die Jungseniorenmannschaft 1 des Tennisclubs Murgenthal kämpfen in der 1. Liga um Punkte.
Verschiedene clubinterne Turniere sorgen für Abwechslung während der Tennissaison. Der Startschuss fällt jedes Jahr Januar/Februar mit dem Nachtturnier in einer nahegelegenen Tennishalle; weiter geht es mit dem Plauschturnier über Pfingsten, welches nebst Tennis auch andere Sportarten bietet; der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Beim Sie+Er-Turnier stellen Paare ihre gemeinsame (Doppel-/) Stärke unter Beweis. Den Saisonhöhepunkt bilden jeweils die Clubmeisterschaften, wo sich zeigt, wer sich seit dem Vorjahr verbessern konnte. Andere Anlässe, wie etwa der Altjahrshöck, das Jassturnier oder der Spaghetti-Plausch der JuniorInnen runden das Angebot ab und garantieren, dass es auch neben dem Tennisfeld nie langweilig wird. Natürlich ist die Teilnahme an den Veranstaltungen jeweils freiwillig. Als ganz besonderer Leckerbissen für Tennisspieler aus Nah und Fern gilt der Hohwart Cup, welcher seit 2004 besteht und seither zu einem der grössten Turniere in der Region zählt.